Material

Bleiarten

  • Normales Leichtblei
  • EDGE Bilayer Leichtblei
  • EDGE Bilayer Bleifrei

Neues Design

  • seitliche Verstärkung im Schutzmaterial
  • auf Wunsch mit QR-Code

Edge Bilayer Bleifrei

Die aktuell innovativste Form des Strahlenschutzes mit dem Bilayer Material bietet große Vorteile, vor allem in den Punkten Gewicht, Komfort und Sicherheit. Durch die bemerkenswerte Leichtigkeit des Materials sind auch lange Tragedauern angenehm. Der klare Gewichtsvorteil kann zusätzlich ergänzt werden durch das innovative Outlast®-Innenmaterial mit Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement (siehe Folgeseite). Auch bei der Sicherheit für die Anwender gibt es signifikante Vorteile. Edge Bilayer bietet 40 % bessere Leistungen als bleifreie Alternativen bei vergleichbarem Bleigleichwert. Gegenüber Blei-Verbundwerkstoffen wird die absorbierte Dosis um 20 % reduziert.

Neu – wärmeregulierendes Innenmaterial

Ihr Vorteil

Nicht zu warm, nicht zu kalt, sondern »genau richtig« – unsere temperaturregulierende Outlast® -Materialien bieten Dank eines proaktiven Klimamanagements mehr Komfort. Das Outlast®-Material nimmt Wärme auf, speichert sie und gibt sie wieder ab, um so eine ideale Komforttemperatur zu bieten. Diese Technologie wurde ursprünglich für die NASA entwickelt, um Astronauten vor Temperaturschwankungen im Weltall zu schützen.

Der Outlast® -Unterschied

Outlast® hat sich dem Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement verschrieben und bietet eine Technologie, die im alltäglichen Leben komfortreiche Lösungen bietet. Nur wenn man die Temperatur regulieren kann, kann man auch den Feuchtigkeitshaushalt steuern und sich eben Dank des Outlast®-Unterschiedes »genau richtig« fühlen. Die Outlast®-Technologie verleiht textilen Materialien den intelligenten Zusatznutzen einer proaktiven Temperaturregulierung.

Schutzkleidung

Unsere Produkte bieten hohen Schutz bei geringem Gewicht. Sie haben eine gute Passform, zeichnen sich durch hohen Tragekomfort und Desinfektionsmittelbeständigkeit aus.

Der Rock sitzt gut auf den Hüften und das Gewicht wird durch den Lendenwirbelgurt weiter abgefangen. Die Oberflächen aller Schutzbekleidungen können gut desinfiziert werden und weisen eine hohe Desinfektionsmittelbeständigkeit auf.

Augenschutz

Der Schutz der Augen ist von zentraler Bedeutung. Der Bleigleichwert vorn beträgt 0,75 mm Pb und an den Seiten jeweils 0,50 mm Pb. In die Brille können Gläser mit individueller Sehstärke eingesetzt werden.

Hierfür kann eine Brille ausgeliehen werden, um bei einem entsprechend ausgewählten Optiker, die benötigte Stärke an das gewünschte Brillenmodell anpassen zu lassen.

Damit wird gewährleistet, dass mit der Röntgenbrille genauso gut gesehen werden kann, wie mit der sonst in Gebrauch befindlichen Brille.

Einrichtung und Einbauten

Unsere Aufbewahrungssysteme und Röntgenständer werden in sehr hoher Qualität in der Nähe von unserem Firmenstandort in Weinstadt produziert.

Ferner liefern wir mobile Wände für den erweiterten Strahlenschutz.

Bocollo-Lagerungskissen verfügen über sehr gut verschweißte Nähte. Dies bietet eine hohe Dichtigkeit und gewährleistet Desinfektionsmittelbeständigkeit.

Auch können Sie individuell bzw. nach Wunsch angefertigt werden.

Aufgrund der Vielfalt in unserem Sortiment, auch bedingt durch die Möglichkeiten der vielen Sonderwünsche und Sonderanfertigungen, ist hier nur eine kleine Vielfalt der Produkte zu sehen. Nutzen Sie deshalb bitte das Kontaktformular und notieren Sie Ihre Wünsche.

Technisches Zubehör

Unser Sortiment umfasst außerdem Marker, Befundungsmonitore, desinfektionsmittelbeständige Tastaturen, etc. Das hier abgebildete Portfolio stellt nur einen kleinen Teil unseres Lieferumfangs dar.

Weitere Röntgenausstattungen, Praxisprodukte und Dienstleistungen gern auf Anfrage.

Serviceangebot aescuray e.Kfr.

Wir legen großen Wert auf persönliche Kundenbetreuung. Gern kommen wir in Kliniken und messen Größen vor Ort aus, besprechen mögliche Optimierungen und erstellen das Angebot individuell nach Absprache.

Zu unseren Leistungen gehört auch ein Reparaturservice an unserem Firmenstandort in Weinstadt, sollte durch häufigen Gebrauch doch mal was an einer Schürze sein. Ferner bieten wir 2 Jahre Garantie. Eventuelle Reklamationen können vor Ort besprochen und mögliche Optimierungen abgestimmt werden.


Mitarbeiterschulung in der Qualitätsprüfung von in Gebrauch befindlicher Schutzkleidung DIN 6857-2 incl. Protokollierung der Kontrollprüfung (Sicht und Tastprüfung) der Mitarbeiterschürzen

Leistungsumfang:

Allgemeines-Ausführung-Materialien-Maße-Kennzeichnung von Strahlenschutzschürzen und Schilddrüsenschutz gem. DIN EN 61331-3.

Schulung zur Qualitätskontrolle gem. DIN 6857-2 von in Gebrauch befindlicher Schutzkleidung (PSA), die dem Schutz von Patienten und Personal gegen Röntgenstrahlung mit einer Röntgenröhrenspannung bis150 kV in der medizinischen Radiologie dient.

Die Schulung beinhaltet, folgende Positionen:

  • Erklärung der Begriffe: Defekt, Mangel
  • Erklärung der Prüfpunkte: Sicht- und Funktionsprüfung; Tastprüfung; Prüfung mittels Röntgenstrahlung
  • Regeln für die Pflege, Aufbewahrung und Entsorgung
  • praktischer Teil: Aufnahme der Röntgenschutzkleidung und Anleitung in der Sicht und Funktionsprüfung; Tastprüfung
  • Anleitung zur Protokollierung der Kontrollprüfung​​ von Mitarbeiterschürzen DIN 6857-2

Prüfung Strahlenschutzartikel gem. DIN 6857-2 inkl. Dokumentation:

  • Voraussetzung:
    Schürzen müssen gereinigt und desinfiziert sein, sonst erfolgt keine Prüfung
  • Leistungsumfang / Durchführung:
    Durchführung einer Qualitätskontrolle von in Gebrauch befindlicher Schutzkleidung (PSA), die dem Schutz von Patienten und Personal gegen Röntgenstrahlung mit einer Röntgenröhrenspannung bis150 kV in der medizinischen Radiologie dient. Die Prüfung beinhaltet, abhängig vom Alter der zu prüfenden Schutzkleidung, folgende Positionen:
    – Sicht und Funktionsprüfung
    – Tastprüfung
    – Prüfung mittels Röntgenstrahlung
    – Dokumentation gem. DIN 6857-2 per USB-Stick oder Digital – je nach Wunsch

Notwendigkeit einer Risikoanalyse von therapeutischen Strahlenanwendungen

Die Firma aescuray e.Kfr. bietet ihre Dienstleistungen als Fachberater und Strahlenschutzbeauftragter bei der Risikioanalyse von therapeutischen Strahlenanwendungen an.

Leistungsumfang:

  • Hauptprozesse und Teilprozesse in der Therapieeinheit bei einer Ortsbegehung zu ermitteln
  • Arbeitsabläufe im Gespräch mit den verantwortlichen Personen abzugleichen
  • Fehlermöglichkeiten zu identifizieren
  • Bewertungsfaktoren in den drei Kategorien zuzuordnen
    – Schwere der Konsequenz
    – Eintrittswahrscheinlichkeit
    – Entdeckungswahrscheinlichkeit
  • Sichtung der Betriebsunterlagen / Risikoanalyse vom Hersteller des Röntgengerätes
  • Sichtung QM-Arbeitsabläufe für die Therapieeinheit
  • Begutachtung der Kontrollprüfungen des Röntgengeräts
  • Überprüfung der Schulungsprotokolle des Personals
  • Prozessablaufdiagramm nach FMEA
    – Ist- und Soll-Zustand der einzelnen Prozesse wird mit den Fehlermöglichkeiten festgehalten
  • Vorschläge zur Optimierung der Prozesse, um Risiken weiter minimieren zu können

Gesetzlicher Bezug:

  • § 126 Strahlenschutzverordnung, neu (StrlSchV)
  • EU-Direktive 2013/59/Euratom vom 5.12.2013
  • GBA, Qualitätsmanagement-Richtlinie zur vertragsärztlichen Versorgung

aescuray e. Kfr.

Hechinger Straße 94
72072 Tübingen
Mobil: +49 (0) 160 4460814
Mail: office@aescuray.de

Kontakt

Contact form

Name